Sicherheitstüren

einflügelig „RC3-1″ oder RC4-1″“ oder zweiflügelig „RC3-2″ oder „RC4-2″

geprüft nach DIN V ENV 1627 (alte DIN V 18103 ET 2)

  • Stahltüren doppelwandig, Blattstärke 56 mm, Blechstärke 2,0 mm, Isolierfüllung aus Mineralfaserplatten, 3-seitig gefälzt, Eckzarge mit Gummidichtung (Umfassungs- oder Blockzargen gegen Mehrpreis lieferbar)
  • auch mit Lüftungsgitter und Panikschloss geprüft
  • mehrfach gesichert (mit Sicherheitsbeschlag, Sicherheitsschlösser, Stahlsicherheitsbolzen)
  • zugelassene Größenbereiche: einflügelig bis 1.375 x 3.000 mm, zweiflügelig bis 2.500 x 3.000 mm
Widerstandsklasse nach DIN V ENV 1627 WK Tätertyp, -verhalten Entsprechende Widerstandsklasse der DIN V 18103
RC1 (=WK 1) Grundschutz gegen Aufbruchversuche mit körperlicher Gewalt wie Gegentreten, -springen und Herausreißen
RC2 (=WK 2) Gelegenheitstäter mit einfachen Werkzeugen ET 1
RC3 (=WK 3) Aufbruchversuch des Täters mit zweitem Schraubendreher und Kuhfuß ET 2
RC4 (=WK 4) Erfahrener Täter verfügt zusätzlich über Säge- und Schlagwerkzeuge (Axt, Stemmeisen, Hammer, Akku- Bohrschrauber etc.) ET 3
RC5 (=WK 5) Erfahrener Täter verfügt zusätzlich über Elektrowerkzeuge (Bohrmaschine, Stichsäge, Winkelschleifer etc.)
RC6 (=WK 6) Erfahrener Täter verfügt zusätzlich über leistungsfähige Elektrowerkzeuge (Bohrmaschine, Stichsäge, Winkelschleifer etc.)

Prüfberichte:

 topspyapps.net